Impressum Kontakt Startseite
Der Chor Konzerte Schülerprojekte BVK intern Aktuelles Freunde & Förderer Service

Geschichte

2016 Bernstein: Mass

Bach-Verein Köln und Philharmonischer Chor Bonn veranstalteten im Vorfeld der Aufführung von Leonard Bernsteins "Mass" am 10. Mai 2016 in der Kölner Philharmonie erneut ein breit gefächertes Schülerprojekt. Es bot thematisch für Schülerinnen und Schüler (SuS) unterschiedlicher Altersgruppen von acht bis 18 Jahren verschiedene Ansatzpunkte. Im Zentrum von Bernsteins Komposition standen nicht nur persönliche Glaubenskrisen, sondern auch die grundsätzliche Frage von Autoritätskritik und die Frage nach der Notwendigkeit von Religion und ihren Ritualen. Lesen Sie weiter ...

2015 Händel: Saul

Beim Schülerprojekt "Mitsingen bei Saul" eröffnete der Bach-Verein Köln Jugendlichen im Alter von 12 bis 16 Jahren die Möglichkeit, sich in der Aufführung des Bach-Vereins Köln in der Kölner Philharmonie am 19. April 2015 um 18 Uhr – beim Staatsakt zur Feier des Sieges über die Philister – unter den Erwachsenenchor zu mischen, um den jugendlichen Helden David zu feiern. Neben kostenlosen Karten für Musik-Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler boten Thomas Neuhoff zusammen mit Vokal- und Instrumentalsolisten zudem eine Werkeinführung im Rahmen des Schulunterrichts an. Lesen Sie weiter ...

2014 Britten: Saint Nicolas

Wie keinem zweiten Komponisten des 20. Jahrhunderts ist Benjamin Britten mit seiner Musik der Brückenschlag zum musikalischen Nachwuchs geglückt. Und so stand mit der 1948 komponierten Kantate "Saint Nicolas" ganz bewusst eines seiner Werke im Mittelpunkt des Schülerprojekts, das der Bach-Verein Köln in Kooperation mit dem Philharmonischen Chor der Stadt Bonn in der zweiten Jahreshälfte 2014 durchgeführt hat und in zwei Aufführungen am 6. und 7. Dezember 2014 in der Lukaskirche Bonn bzw. der Trinitatiskirche Köln mündete. Lesen Sie weiter ...

2014 Bach: h-Moll-Messe

Im Vorfeld der Aufführung der h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach am 25. Mai 2014 in der Kölner Philharmonie veranstalteten Thomas Neuhoff und der Bach-Verein Köln ein begleitendes Schülerprojekt, welches sich in erster Linie an Musik-Leistungskurse und/oder Schulchöre richtete. Neben kostenlosen Karten für Musik-Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler boten Thomas Neuhoff zusammen mit Vokal- und Instrumentalsolisten zusätzlich eine Werkeinführung im Rahmen des Musikunterrichts/der Chorprobe an. Lesen Sie weiter ...

2012 Honegger: Une Cantate de Noel

Als junger Chorsänger einmal auf der Bühne der Kölner Philharmonie stehen und zusammen mit echten Profis bei einem groß besetzten Oratorium mitwirken? Der Bach-Verein Köln und der Philharmonische Chor Bonn machten dies in ihrem Schülerprojekt 2012 für Kinder und Jugendliche aus dem Raum Köln-Bonn möglich. Deren Künstlerischer Leiter Thomas Neuhoff stellte für die Aufführung von Arthur Honeggers "Une Cantate de Noël" einen Projektchor von rund 140 jungen Sängerinnen und Sängern zusammen, die gemeinsam mit dem Chor des Bach-Vereins Köln, dem Philharmonischen Chor Bonn sowie dem Gürzenich-Orchester Köln dieses moderne Weihnachtsoratorium im Dezember 2012 in der ausverkauften Philharmonie zu Gehör brachten. Lesen Sie weiter ...

2011 Exodus

Exodus hieß das Schülerprojekt 2011, das der Bach-Verein Köln von Januar bis März durchführte. Der libanesische Komponist Rabih Lahoud arbeitete mit Schülerinnen und Schülern zur Thematik "Mein gelobtes Land – Wie finde ich meinen Platz in dieser Gesellschaft?" Im Rahmen dieses Projekts entstand die Kantate "Joseph-Lamento", inspiriert nach dem Gedicht des palästinensischen Dichters Mahmoud Darwish "Ich bin Joseph, mein Vater". Die Komposition wurde als Prolog von Händels "Israel in Egypt" am 27. März 2011 in der Kölner Philharmonie uraufgeführt. Lesen Sie weiter ...

2010 Graham: Die Mädchen von Theresienstadt

Bei der Einstudierung und Aufführung von Hans Krásas Oper "Brundibár" entstand die Idee für das Projekt "Die Mädchen von Theresienstadt". "Brundibár" wurde 1942 in Theresienstadt komponiert, einstudiert und aufgeführt. Einige der damals beteiligten Mädchen leben noch heute; ihre Geschichte sowie die ihrer ermordeten Kameradinnen ist im Buch der Berliner Autorin Hannelore Brenner-Wonschick "Die Mädchen von Zimmer 28 - Freundschaft, Hoffnung und Überleben in Theresienstadt" dokumentiert. Kerstin Baldauf schrieb das Libretto - darüber, wie das Leben in Theresienstadt war, wie es sich für die damals ca. 13-jährigen Kinder angefühlt hat. Die Musik dazu komponierte David Graham, - ermutigt von der persönlichen Begegnung mit acht der überlebenden "Mädchen von Theresienstadt". Die beteiligten Kinder und Jugendlichen setzten sich auf diese Weise mit der Vergangenheit auseinander. Lesen Sie weiter ...

2009 Kinder unserer Zeit

In dem Projekt "Kinder unserer Zeit", das von Februar bis Mai 2009 stattfand, beschäftigten sich Schülerinnen und Schüler mit der Frage, was es für sie hier und heute bedeutet, "Kinder unserer Zeit" zu sein. Die Ergebnisse der Auseinandersetzung mit dem Thema – Texte, Gedichte, Bilder – waren Ausgangspunkte für eine musikalische Umsetzung. Die so entstandenen Musikstücke, Kompositionen wurden in einem öffentlichen Konzert von den Schülerinnen und Schülern vorgestellt. Begleitend entstandene Arbeiten aus dem Bereich der bildenden und darstellenden Kunst ergänzten die Aufführung der Kompositionen. Gefördert wurde dieses aufwändige Schülerprojekt von der Liz Mohn Musik- und Kulturstiftung. Lesen Sie weiter ...

2008 Kràsa: Brundibár

Mit dem Projekt "Brundibár" im Jahr 2008 stieß der Bach-Verein Köln eine quasi "spielerische" bzw. jeweils altersgemäße Auseinandersetzung mit Fragen der Geschichte und der aktuellen Gesellschaftspolitik im Allgemeinen sowie mit den unvorstellbaren Folgen des Dritten Reiches für die jüdische Bevölkerung im Speziellen an. Neben der außergewöhnlichen politischen Qualität des Stückes war auch die musikalische eine ganz besondere, die es durch ihre melodische und harmonische Eingängigkeit sowie die Vielseitigkeit der zu vergebenen Rollen jedem Kind möglich machte, schöne Musik zu machen. Die Kölnische Rundschau berichtete: "Thomas Neuhoff ... kannte aber nicht nur sein Ensemble, das er zu den Aufführungen mitbringt. Seit Oktober war er häufig in Kerpen, um die Probenarbeit zu begleiten. Die Schüler ließen sich unter seinem engagierten Dirigat zu einer konzentrierten und beachtlichen Leistung mit viel Liebe zum Detail führen." Lesen Sie weiter ...

2006/07 Britten: Noah und die Flut

Mit dem Projekt "Noah und die Flut", einer Oper für Kinder von Benjamin Britten, haben Thomas Neuhoff und der Bach-Verein Köln in den Jahren 2006 und 2007 bereits große Erfolge gefeiert. Der Kölner Stadt-Anzeiger schrieb über diese Produktion, die sich in erster Linie an Kinder im Grundschulalter richtete: "Zu bewundern war, wie sicher der Leiter Thomas Neuhoff sein riesiges kunterbuntes Ensemble über die ganze Strecke einer knappen Stunde zusammenhielt, wie klar er Zeichen gab und zu hellwachen Reaktionen anfeuerte. Ein tolles Erlebnis, für Mitwirkende wie Publikum." Lesen Sie weiter ...